Paartherapie & Paarsynthese

Michael Cöllen

Diplom-Psychologe Lehr-Paartherapeut Psych. Psychotherapeut

Bild Michael CöllenIm Meer der Liebe zu schwimmen
meint Ebbe und Flut,
Springflut der Gefühle
ebenso wie ruhende See
in der Stille des Windes.

M. Cöllen

Werdegang

 

Michael Cöllen, Dipl.-Psychologe
geb. 1944 in Colmar/Elsaß
Approbation als Psychologischer Pschotherapeut / HPG

  • Studium in Würzburg. Therapeutische Ausbildung in Gesprächs-, Verhaltens- und
    Gestaltpsychotherapie (FPI), Sexualtherapie (G. Schmidt), Fortbildung bei G.R.Bach (Aggressionstherapie), bei M. Bosch (Familientherapie) und G. Leutz (Psychodrama)
  • Aufbau der Partnerschafts- und Familienberatungsstelle Altmann Hamburg, dann 15 Jahre Leitung der Katholischen Eheberatung Hamburg, Lehraufträge an der Fachhochschule für Sozialarbeit und an der Universität Hamburg. Mentor und Supervisor in der Ausbildung von Eheberatern bei der BAG Bonn.
  • Seit 1975 Entwicklung und Schaffung der Dyadischen Anthropologie und Psychologie des Paares mit einem paartherapeutischen Verfahren unter dem Begriff PAARSYNTHESE.
  • Siebzehn Jahre lang Mitautor der NDR-Fernsehreihe “Ich und Du” für Partnerprobleme.
  • Mitbegründer und Lehrtherapeut der GIPP e.V.
    Wissenschaftliche Leitung bei der GIPP e.V. zusammen mit Ulla Holm

Mitgliedschaften:

  • Mitglied bei der GIPP e.V.
  • Mitglied im EAP
    (Europäischer Verband für Psychotherapeuten)
  • Mitglied im BDP
    (Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen)
  • Mitglied bei EMDRIA Deutschland e.V.